Systemischer Blick

Das Ganze ist bekanntlich mehr als nur die Summe aller Teile.
Angesichts wachsender Komplexität und Dynamik unserer Welt gewöhnen wir uns daran, lebende Systeme – egal ob Unternehmen oder Persönlichkeiten – im Gesamtzusammenhang zu sehen, mit Über- und Unterordnungen, gegenseitigen Abhängigkeiten, Vernetzungen und Rückkopplungsschleifen.

Lineare Kausalmodelle mit einfachen Ursache-Wirkungs-Mustern haben ausgedient und wurden abgelöst vom Systemdenken, das aus verschiedenen Disziplinen (Physik, Kybernetik, Therapie …) gewachsen ist. Das Konzept einer objektiv erkennbaren Welt weicht der Einsicht, dass wir die Wirklichkeit mit unserem Verstand und Erfahrungsgedächtnis konstruieren, höchst individuell dazu.  Und die vertraute Sichtweise auf unverrückbare Fixierungen wie Abteilungsgräben oder Charaktereigenschaften von Mitmenschen macht nicht mehr so viel Sinn, denn lebende Systeme sind bei genauem Hinsehen eher dynamische Prozesse in ständiger gegenseitiger Veränderung.

Das hat praktische Konsequenzen im Alltag:
statt verbissen um „Mehr-Recht-Haben“ zu kämpfen suchen wir eher die gemeinsame Schnittmenge unserer (unterschiedlichen) Blickwinkel auf ein Sachthema. Statt den Mitarbeiter als „unmotiviert“ zu etikettieren schauen wir auf Momente, die bei ihm Energie auslösen. Die meisten Unternehmen haben – mit Blick auf das Gesamtsystem - längst ihre Wertschöpfungskette als Prozess organisiert vom Kundenwunsch bis zur Auslieferung.

 

 

 
 
 

rindle-coaching

Business-Coaching | Life-Coaching

Für Sie persönlich oder für Ihr Unternehmen - ich helfe Ihnen dabei, Kurs zu halten oder Neuland zu erkunden.
Wenn Sie sich noch unsicher sind - wir finden gemeinsam heraus, wohin es gehen soll.

Meinen Standort in 86556 Kühbach erreichen Sie ohne große Mühen, wenn Sie aus den Regionen Aichach-Friedberg, Schrobenhausen, Pfaffenhofen oder Augsburg kommen.